WHAT PEOPLE SAY

Für mich hat das Winfit Unmögliches möglich gemacht. Seit meiner frühen Kindheit bin ich begeisterte, leidenschaftliche Sportlerin. Aber genauso seit meiner frühen Kindheit zwingen mich ein sehr komplizierter, uneinstellbarer Diabetes und eine komplexe Autoimmunstörung dazu, uneingeschränkt  regelmäßig Sport zu treiben, um am Leben zu bleiben.

Dieser Zwang, mich wegen meiner Krankheiten nahezu täglich bewegen zu müssen, war für mich bis zu dem Zeitpunkt, ab dem ich im Winfit trainiert habe, geprägt von immer wiederkehrenden Momenten der völligen Unlust. Richtig schwer war es oft, sich bei schlechtem Wetter doch zu überwinden, zum Laufen zu gehen oder, wenn es mir körperlich wirklich schlecht ging, mich überhaupt zu irgendetwas an Bewegung zu motivieren.

 

Das hat sich für mich durchs Winfit völlig geändert. Dieser innere Schweinehund, den alle Sportler kennen und den zu überwinden es eigentlich immer wieder von Neuem gilt, existiert für mich nicht mehr. Ins Winfit zu gehen, braucht für mich keine besondere Motivation, weil es für mich bedeutet, glücklich zu sein.

 

Obwohl also Glück an sich nichts Dauerhaftes ist, sondern man nach ihm immer neu streben muss, bin ich durchs WinFit als Sportlerin dauerhaft glücklich geworden. Tatsächlich hat demnach das Winfit für mich Unmögliches möglich gemacht.

 

Beate Winterhalter gelingt es, ein Team aus fachlich außergewöhnlich kompetenten und selbst leidenschaftlich vom Sport begeisterten Trainerinnen und Trainern zusammenzustellen.

 

Die von ihnen im Winfit gelebte ganz besondere Menschlichkeit ist an jeder Stelle dort so spürbar, dass man sich als Besucher rundum gut aufgehoben fühlt. Man ist sogar stolz darauf, als dort Trainierender selbst zu diesem Unternehmen gehören zu dürfen, das auf seine Kunden höchst motiviert, individuell eingeht und, sie sichtbar wertschätzend, dauerhaft glücklich macht.” 

 

—  Name, Title